Christlich Demokratische Union Deutschlands
Christlich Demokratische Union Deutschlands
Stadtverband Lahnstein
CDU Stadtverband Lahnstein
   HomeHome  KontaktKontakt  Impressum/DatenschutzImpressum/Datenschutz  AdministrationAdministration
 

MdB Josef Oster besucht Zschimmer & Schwarz Lahnstein

MdB Josef Oster mit Vorstand CDU Lahnstein und Geschäftsführern Z&S

Um die Stärkung des Industriestandortes Lahnstein und um die Themen Klima, Regulierungen und Ausbildung ging es am 21. August beim Treffen von CDU-Bundestagsabgeordnetem Josef Oster und Oberbürgermeister Peter Labonte mit den Geschäftsführern von Zschimmer & Schwarz, Martin Haberl und Wolfgang Nowak. Mit Bürgermeister Adalbert Dornbusch und Vorstandsmitgliedern des CDU Stadtverbandes Lahnstein sowie Vertretern der Chemieverbände Rheinland-Pfalz sprachen sie auch über die konjunkturelle Lage der Chemiebranche.

Das Familienunternehmen ist in der Region verwurzelt: Im September wird das 125-jährige Bestehen gefeiert. In den vergangenen Jahren hat der Chemiebetrieb den Standort mit Millioneninvestitionen gestärkt. Das freute den Abgeordneten Oster: „Wir dürfen nicht vergessen, dass der Mittelstand für unseren Wohlstand sorgt.“ Über die Zukunftspläne des Mittelständlers sprach Geschäftsführer Haberl: „Als Familienunternehmen wollen wir das Geschäft langfristig erfolgreich ausrichten. Dafür investieren wir in unsere Innovationskraft.“

Dabei hat der Geschäftsführer auch den internationalen Wettbewerb im Blick. Zschimmer & Schwarz ist exportorientiert: 80% der Produkte gehen ins Ausland. Damit steht das Unternehmen, das die Hälfte seiner Mitarbeitenden in Deutschland hat, im Wettbewerb des globalen Marktes. Gute Standortbedingungen sind daher zentral.

Über diese Standortbedingungen diskutierten Oster und Labonte mit der Geschäftsführung und den Chemieverbänden. „Wir wollen den Wirtschaftsstandort Lahnstein festigen und Arbeitsplätze zur Verfügung stellen“, so Labonte. Josef Oster hob hervor: „Unternehmen werden nur investieren, wenn sie verlässliche Rahmenbedingungen haben. Wir müssen dazu kommen, keine Generaldebatte zu führen, sondern konkrete Antworten zu liefern.“

In den fast vierstündigen Gesprächen wurden zahlreiche Facetten eines global ausgerichteten Wirtschaftsunternehmens beleuchtet, die bei den Kommunalpolitikern auch für zukünfitge Entscheidungen bleibende Eindrücke hinterließen.



MdB Josef Oster bei Rundgang im Z&S Werk Lahnstein
MdB Josef Oster bei Rundgang im Z&S Werk Lahnstein

Linie

Seite druckendrucken


Ticker
Linie